Praxis für Logopädie

Therapie der Stimme

Funktionell

Durch Überlastung und ungünstigen Gebrauch der Stimme kann eine chronische Heiserkeit entstehen. Die Stimme klingt rau und kratzig, Halsschmerzen und Missempfindungen machen das Sprechen anstrengend und belastend.

Organisch

Durch Operationen, Unfälle können die Stimmorgane oder die Stimmbandnerven verletzt werden, die Folge ist Heiserkeit und Störungen der Atmung.

Bei Transidentität/-sexualität

Ein Wechsel der sexuellen Identität macht eine Anpassung der Stimme notwendig. Stimmklang, Sprechmelodie und Sprechverhalten müssen neu gefunden und gefestigt werden.

Inhalte unserer Therapie

In der Stimmtherapie arbeiten wir mit Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen als Basis für Atmung und Stimmgebung. Spezielle Stimmübungen mit Bewegungsunterstützung können Stimmkraft und Resonanz verbessern. Strategien für den Stimmgebrauch, z.B. im Sprechberuf als Lehrer*in, Callcenter-Mitarbeiter*in werden erarbeitet und geübt.

Stimmübungen mit wirken sich auf den Stimmklang, den Stimmgebrauch und die Belastbarkeit aus.